Make a bedda world! Für mehr Recycling: bedda kennzeichnet vegane Produkte mit Trennhinweisen

München, 23. August 2022 – Mit Trennhinweisen auf den Banderolen der Produktverpackungen zeigt bedda Kund*innen auf einen Blick, wie die Verpackungen richtig zu trennen und zu entsorgen sind. Die einfachen Symbole zur richtigen Mülltrennung stellt der Trennhinweis e. V. zur Verfügung. Gemeinsames Ziel ist es, Mengen und Qualität der gesammelten Wertstoffe in den Gelben Tonnen und Säcken zu erhöhen und so mehr hochwertiges Recycling zu ermöglichen.

„Make a bedda world“ – diese Philosophie ist nicht nur wegweisend für die vegane Produktvielfalt der Marke bedda, sondern beschreibt eine umfassend nachhaltige Unternehmensstrategie. Dazu gehört auch, Verpackungen nachhaltig zu gestalten und Wertstoffe durch Recycling im Kreislauf zu halten. „Viele unserer Verpackungen sind bereits zu 100 Prozent recycelbar. Doch die Wertstoffe können nur recycelt werden, wenn Verbraucher*innen wissen, wie sie unsere Verpackung richtig trennen und entsorgen“, erklärt Anna-Leonie Mahl, Managerin Marketing & Kommunikation bei bedda. „Die Trennhinweise auf unseren Verpackungen sind ein einfaches aber wirkungsvolles Hilfsmittel, unsere Kund*innen bei der Abfalltrennung zu unterstützen.“

Liebhaber*innen der bedda-Produkte finden die Trennhinweise bereits auf den Banderolen der Verpackungen vom bedda Fleischsalat, vom Budapester Salat und vom bedda Schokopudding. Im nächsten Schritt werden im Zuge der Neugestaltung der Verpackungen für die veganen Frischcremes auch hier zukünftig die Trennhinweise abgebildet.

Trennhinweise – Anleitung und Symbol für mehr Kreislaufwirtschaft

Die Trennhinweise zeigen Verbraucher*innen auf einen Blick, wie eine Verpackung zu entsorgen ist: in die Gelbe Tonne oder den Gelben Sack, ins Altpapier oder in die Glascontainer. Gleichzeitig symbolisiert das kreisförmige Logo den Wertstoffkreislauf. „Laut einer aktuellen Umfrage wünschen sich 80 Prozent der Verbraucher*innen in Deutschland einheitliche Trennhinweise auf Verpackungen“, berichtet Dr. Alexandra Ranzinger, Vorstandsvorsitzende des Trennhinweis e. V. „Diesem Wunsch kommen wir mit unseren Trennhinweisen nach.“ Der Trennhinweis e. V., ein von dualen Systemen gegründeter Verein, stellt Inverkehrbringern von Verpackungen unentgeltlich herstellerübergreifende Trennhinweise in flexiblen Gestaltungsvarianten zum Aufdruck auf ihren Produktverpackungen zur Verfügung. „Mit jedem weiteren Hersteller, der unsere Trennhinweise nutzt und damit Verbraucher*innen hilft, Verpackungen richtig zu entsorgen, machen wir einen weiteren Schritt in Richtung Kreislaufwirtschaft.“

Ergänzend zu den Symbolen zur richtigen Mülltrennung bietet der Trennhinweis e. V. Herstellern auch QR-Codes an, die zusätzlich auf die Verpackungen gedruckt werden können. Durch Scannen des QR-Codes gelangen Verbraucher*innen zu kurzen Informationsvideos über Mülltrennung.

Über BIGFOOD GROUP/ bedda

Die Hamburger BIGFOOD GROUP entwickelt, produziert und vermarktet vielseitige Produktlösungen für den modernen Zeitgeist und arbeitet dabei mit allen namhaften Foodservice- und Einzelhandelsunternehmen zusammen. Neben frischen Saucen, Dips und Dressings, hat sich das Unternehmen auf die Entwicklung von Produkten auf Gemüse- oder Fruchtbasis ohne Zusatzstoffe, Soja, Palmöl, Geschmacksverstärkern und Gluten spezialisiert. Bedda bieten die Hamburger*innen allen Flexitarier*innen, Vegetarier*innen und Veganer*innen eine Vielfalt an pflanzlichen Alternativprodukten. bedda bietet eine große Auswahl verschiedenster Variationen – von Brotaufstrich über den Hirten und Scheiben bis hin zu neuen Produkten wie Drinks und Desserts. Bedda ist laut der Handelsblatt-Studie „Innovativste Marken 2021“ eine der Top20-Marken aus Verbrauchersicht. http://www.bedda-world.com

Über den Trennhinweis e. V.

Der Trennhinweis e. V. setzt sich für die qualitative und quantitative Optimierung der getrennten Sammlung von Verpackungsabfällen ein. Der Verein ist eine gemeinsame Initiative dualer Systeme in Deutschland, die bundesweit für die Organisation der Sammlung, Sortierung und Verwertung gebrauchter Verkaufsverpackungen verantwortlich sind. Hersteller und Händler von Verpackungen können die vom Verein zur Verfügung gestellten Trennhinweise kostenfrei auf ihre Verkaufsverpackungen aufdrucken. Mit verständlichen Symbolen informieren die Hinweise über die korrekte Trennung und Entsorgung der jeweiligen Verpackung. Damit verfolgt der Trennhinweis e. V. das Ziel, Verbraucher*innen über das Thema Mülltrennung aufzuklären und so dafür zu sorgen, dass mehr Verpackungen hochwertig recycelt und in den Wertstoffkreislauf zurückgeführt werden. So werden der Ressourcenverbrauch sowie der CO2-Ausstoß reduziert und damit die Umwelt entlastet.

Über die Umfrage

Die verwendeten Daten beruhen auf einer Online-Umfrage der YouGov Deutschland GmbH im Auftrag der dualen Systeme, an der 2025 Personen zwischen dem 06. und 08.04.2022 teilnahmen. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren.

Back to the news overview